Hilfe für Menschen mit Psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen

Informationen zu unserer nächsten Veranstaltung

 

 

"Wir sind hier"

 

 

Filmvorführung und Diskussion in Kooperation mit dem Trialog-Forum seelische Gesundheit Peine

 

Dienstag, 19.03.19, 18.00 Uhr, Gemeindehaus der Friedenskirche, Eichendorffstr. 6, 31224 Peine

Wenn eine Mutter oder ein Vater sich ein Bein bricht, wird darüber gesprochen. Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, wird es oft verheimlicht. Kindern tut es aber gut, mit ihren Gefühlen und Sorgen gesehen zu werden, denn nicht nur für die Eltern ist es schwer, sondern auch für die Kinder.

Wie empfinden sie die Erkrankungen der Eltern?

Wie gehen sie damit um?

Wie wird eine Depression, bipolare Störung oder eine Schizophrenie wahrgenommen?

Was kann ein Kind tun, wenn es sich allein gelassen und überfordert fühlt?

Diese und weitere Fragen, die im Film von Andrea Rothenburg hautnah und einfühlsam behandelt werden, bilden die Grundlage für die anschließende Diskussion im Trialog-Forum.

Das Trialog-Forum ist ein monatliches Treffen, bei dem sich Betroffene, Angehörige und professionelle UnterstützerInnen gemeinsam auf Augenhöhe und aus dem jeweils eigenen Blickwinkel über Themen aus dem Bereich psychischer Erkrankungen und Belastungen austauschen. 

Weitere Informationen zum Trialogforum erhalten Sie hier.

Der Film:

Wir sind hier!
Mit Kindern psychisch kranker Eltern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Regie: Andrea Rothenburg

Dokumentarfilm D 2018
Laufzeit: 45 Minuten
Kamera, Schnitt: Andrea Rothenburg, Osswald Krienke
Musik: David Floyd, Arne Baier

Weitere Informationen

 

Termine und Veranstaltungen

Sonntag, 17.03.19, 10.00 Uhr

Frühstück

Kosten: Umlage

Anmeldung erforderlich

Montag, 08.04.19, 14.00 Uhr

Gesellschaftspolitische Gesprächsrunde

Diskussionstreff zur demokratischen Meinungsbildung

Treffpunkt: arCus-Kontaktstelle

Mittwochs, 14tägig,  17.30 Uhr
in der arCus-Kontaktstelle

Mit Selbstvertrauen geht alles besser

Selbsthilfeprojekt für junge Menschen in Kooperation mit der KISS
(Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Peine)

Die Stärkung von Selbstvertrauen, Motivation, sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und anderer wichtiger Eigenschaften steht im Mittelpunkt des Projektes, das die Kontaktstelle für Selbsthilfe des Paritätischen (KISS) und die arCus-Kontaktstelle gemeinsam anbieten.
Weitere Informationen dazu gibt es im Flyer, der hier heruntergeladen werden kann:

[download Mit Selbstvertrauen geht alles besser]

arCus Halbjahresprogramm

Angebote im 1. Halbjahr 2019

Unser Halbjahresplan informiert Sie über alle Einzelveranstaltungen, Kurse und Gruppen

[download Halbjahreskalender 1. Halbjahr 2019]

Telefonberatung