Hilfe für Menschen mit Psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen

Informationen zu unserer nächsten Veranstaltung

 

Donnerstag, 17.10.19, 18.00 Uhr
arCus-Kontaktstelle, Ilseder Straße 39, 31226 Peine

Sind Männer einsame Wölfe? - Männer und Kommunikation

Ein Vortrags- und Diskussionsabend

Der Vortrags- und Diskussionsabend in der arCus-Kontaktstelle will diesen Fragen nachgehen. Inwiefern trägt das Rollenbild des „starken Mannes“ dazu bei, dass Männer sich in Krisensituationen eher zurückziehen und welches Zutun haben Gesellschaft und Kultur daran. „Ein Mann hat gelernt, die Dinge selbst zu lösen“, sagt Detlef Klann. Klann, der seit 2013 eine Selbsthilfegruppe für Männer zum Thema Depression leitet und als Experte an dem Abend anwesend sein wird, fügt hinzu: „Zum Teil fällt es Männern nicht nur schwer, mit ihren Emotionen umzugehen, sie müssen sogar häufig erst einmal lernen, diese überhaupt wahrzunehmen und zu identifizieren.“

Als Referent und Experte wird Dirk Böhnstedt, Co-Verhaltenstherapeut von der Tagesklinik für Männer des Klinikums Wahrendorff in das Thema einleiten und dabei von praktischen Erfahrungen berichten können, wie es um den Zugang von Männern zu ihren Emotionen bestellt ist. In der anschließenden Diskussion stehen außerdem Hermann Spörl und Mathias Reisewitz von der arCus-Kontaktstelle als Experten zur Verfügung.

In der Diskussion soll eine Aufklärung und eine Auseinandersetzung stattfinden, die  helfen kann, Gründe zu beleuchten, ob und warum Männer anders „ticken“ und die männliche Sicht auf Einsamkeit zu ergründen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie wird gefördert vom deutschen Bündnis gegen Depression.

Hermann Spörl, Detlef Klann und Mathias Reisewitz (v.l.n.r.) haben die Veranstaltung vorbereitet und stehen als Experten für die Diskussion zu Verfügung.

Termine und Veranstaltungen

Sonntag, 17.11.19, 10.00 Uhr

Brunch: Würstchen und Salat

Kosten: Umlage

Anmeldung erforderlich

Montag, 14.10.19, 14.00 Uhr
Montag, 11.11.19, 14.00 Uhr
Montag, 09.12.19, 14.00 Uhr

Gesellschaftspolitische Gesprächsrunde

Diskussionstreff zur demokratischen Meinungsbildung

Treffpunkt: arCus-Kontaktstelle

Mittwochs, 14tägig,  17.30 Uhr
in der arCus-Kontaktstelle

Mit Selbstvertrauen geht alles besser

Selbsthilfeprojekt für junge Menschen in Kooperation mit der KISS
(Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Peine)

Die Stärkung von Selbstvertrauen, Motivation, sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und anderer wichtiger Eigenschaften steht im Mittelpunkt des Projektes, das die Kontaktstelle für Selbsthilfe des Paritätischen (KISS) und die arCus-Kontaktstelle gemeinsam anbieten.
Weitere Informationen dazu gibt es im Flyer, der hier heruntergeladen werden kann:

[download Mit Selbstvertrauen geht alles besser]

arCus Halbjahresprogramm

Angebote im 2. Halbjahr 2019

Unser Halbjahresplan informiert Sie über alle Einzelveranstaltungen, Kurse und Gruppen

[download Halbjahreskalender 2. Halbjahr 2019]

Telefonberatung