Hilfe für Menschen mit Psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen

Informationen zu unserer nächsten Veranstaltung

Donnerstag, 21.11.19,
18.00 Uhr
arCus-Kontaktstelle,
Ilseder Straße 39, 31226 Peine

Angst als Etikett und gesellschaftliches Phänomen

Vortrag und Diskussion

Dr. Marcus Balzereit, Mitherausgeber des Handbuchs „Therapeutisierung und soziale Arbeit“, ist der Ansicht, dass dann wichtige Faktoren, die die Entstehung oder Ausprägung der Angst beeinflussen, übersehen werden könnten: „Man kann die Arbeit am einzelnen Menschen nicht losgelöst von gesellschaftlichen Zusammenhängen betrachten“. Eine Angst wäre dann nicht als individuelle „Schwäche“ eines Einzelnen, sondern womöglich auch als Ergebnis prekärer Arbeitsverhältnisse oder einer druckvollen Wohnsituation zu interpretieren.  

An dieser Stelle plädiert Balzereit für „Inseln der Vernunft“, auf denen die üblichen Mechanismen der reflexhaften Zuschreibung von individueller Therapiebedürftigkeit und mangelndem gesellschaftlichen „Funktionieren“ in den Hintergrund treten. Diese Inseln könnten zum Beispiel Beratungs- oder Therapiesettings sein, in denen Empathie und Zuhören anstatt der Zuschreibung individueller Defizite im Vordergrund stehen. Auf diesen Inseln könnten dann Fragen wie „Welche gesellschaftlichen Maßstäbe definieren das „Funktionieren“ des Individuums?“ gestellt werden.

Wie können also Hintergründe von „Angst“ entdeckt werden, wie kann in der Gesellschaft am Beispiel des Begriffes der Angst ein Hinterfragen sozialer und gesellschaftlicher Hintergründe für individuelles Leid erfolgen? Diesen und weiteren Fragen nähert sich Balzereit in seinem Vortrag, der auch Raum zur Diskussion bieten soll.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 21.11.2019 um 18.00 Uhr in der arCus-Kontaktstelle, Ilseder Straße 39, 31226 Peine statt und ist kostenlos.

Weitere Informationen bei der arCus-Geschäftsstelle unter 05171/790260 oder unter www.arcus-peine.de.

Weitere Informationen zur Arbeit von Dr. Marcus Balzereit unter www.medico.de/psychosoziales

Termine und Veranstaltungen

Sonntag, 08.12.19, 10.00 Uhr

Adventsfrühstück

Kosten: 5 €

Anmeldung erforderlich

Montag, 14.10.19, 14.00 Uhr
Montag, 11.11.19, 14.00 Uhr
Montag, 09.12.19, 14.00 Uhr

Gesellschaftspolitische Gesprächsrunde

Diskussionstreff zur demokratischen Meinungsbildung

Treffpunkt: arCus-Kontaktstelle

Mittwochs, 14tägig,  17.30 Uhr
in der arCus-Kontaktstelle

Mit Selbstvertrauen geht alles besser

Selbsthilfeprojekt für junge Menschen in Kooperation mit der KISS
(Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Peine)

Die Stärkung von Selbstvertrauen, Motivation, sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und anderer wichtiger Eigenschaften steht im Mittelpunkt des Projektes, das die Kontaktstelle für Selbsthilfe des Paritätischen (KISS) und die arCus-Kontaktstelle gemeinsam anbieten.
Weitere Informationen dazu gibt es im Flyer, der hier heruntergeladen werden kann:

[download Mit Selbstvertrauen geht alles besser]

arCus Halbjahresprogramm

Angebote im 2. Halbjahr 2019

Unser Halbjahresplan informiert Sie über alle Einzelveranstaltungen, Kurse und Gruppen

[download Halbjahreskalender 2. Halbjahr 2019]

Telefonberatung