Baumkronen und Blätter

arcus Peine gGmbH

Hilfe für Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen Behinderungen

» Nichts in der Welt ist schwierig; es sind nur unsere Gedanken, welche den Dingen den Anschein geben. «

Arabisches Sprichwort


Termine und Veranstaltungen

Sonntag, 19.11.17, 10.00 Uhr

Vor-Adventsbrunch

Anmeldung erforderlich.
Kosten: Umlage

Mittwochs, 14tägig, 18.00 Uhr in der arCus-Kontaktstelle

Mit Selbstvertrauen geht alles besser

Selbsthilfeprojekt für junge Menschen in Kooperation mit der KISS
(Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Peine)

Die Stärkung von Selbstvertrauen, Motivation, sozialer Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und anderer wichtiger Eigenschaften steht im Mittelpunkt des Projektes, das die Kontaktstelle für Selbsthilfe des Paritätischen (KISS) und die arCus-Kontaktstelle gemeinsam anbieten.

Weitere Informationen dazu gibt es im Flyer, der hier heruntergeladen werden kann:

download Mit Selbstvertrauen geht alles besser

arCus Halbjahresprogramm

Angebote im 2. Halbjahr 2017

Unser Halbjahresplan informiert Sie über alle Einzelveranstaltungen, Kurse und Gruppen

download

Psychiatrie in Peine

Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über gemeindepsychiatrische Aktivitäten in Peine.

Neben aktuellen Nachrichten finden Sie hier Informationen zum sozialpsychiatrischen Verbund im Landkreis Peine sowie zur Arbeit des Psychoseseminars, das in Peine „Peiner Trialog-Forum Seelische Gesundheit“ heißt.

Flyer: Der Notnagel

Eine Arbeitsgruppe des Sozialpsychiatrischen Verbundes hat bereits im Jahr 2006 einen Flyer herausgegeben, der Einrichtungen zusammenstellt, die als Anlaufstellen in krisenhaften Situationen dienen können.

Sie hat den „Notnagel“ im Jahr 2011 aktualisiert. Er bietet eine schnelle, thematisch gegliederte Übersicht, die das Auffinden passender, hilfreicher Institutionen erleichtert. Die dort genannten Einrichtungen bieten verständnisvolle und fachgerechte Unterstützung bei sozialpsychiatrischen oder psychosozialen Krisensituationen an.

Der Flyer kann hier heruntergeladen werden.